Tor zur spirituellen Welt
Hare Krishna Tempel Portal
Hare Krishna - Hare Rama
Hare Krishna - Hare Krishna * Krishna Krishna Hare Hare * Hare Rama - Hare Rama * Rama Rama Hare Hare.

ISKCON REFORM


Die Internationale Gesellschaft für Krishna-Bewußtsein (ISKCON) wurde 1966 von  A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada in New York gegründet und nach seinem Verscheiden (1977) von der führenden Körperschaft, der Governing Body Commission (GBC) weitergeleitet.

Die Jahre und Jahrzehnte nach dem Verscheiden Prabhupadas führte die GBC eine Reihe von unautorisierten Neuerungen und Änderungen ein, vor allem was die Verwaltung der Organisation und die Einweihung neuer Mitglieder betraf, die in der Folge zu vielerlei Missständen und Skandalen führten. Das Hauptproblem bildet dabei die Ernennung und Unterstützung von unqualifizierten Personen als spirituelle Meister; ein Problem, das unmittelbar nach Prabhupadas Verscheiden von der GBC und von verschiedenen Splittergruppen aus Indien völlig entgegen dem Willen von Prabhupada in die ISKCON importiert wurde.

Nach Srila Prabhupadas Tod haben falsche Iskcon Gurus mit Hilfe der GBC die Hare Krishna Bewegung gekidnappt und übernommen. Um diese unautorisierte Übernahme zu rechtfertigen, wurden von den Nachfolge-Gurus die perversesten Philosophien gepredigt, und alles im Namen von Prabhupada und Krishna. Von den ursprünglichen elf hijacker gurus sind die meisten heruntergefallen mit einer langen Liste von Betrügereien, Misshandlungen der devotees, Mord, Totschlag, Homosexualität, Kindesmisshandlung und Kinderschändung, bei denen sich Homo-Gurus sexuell an den Krishna-Kindern vergangen haben.
(Bericht von einem misshandeltem Opfer)

Seither versuchten viele Schüler und Nachfolger von Prabhupada die GBC auf ihre Fehler aufmerksam zu machen und eine Reform zurück zu den ursprünglichen Anweisungen und Wünschen Prabhupadas einzuleiten. Auf dieser Seite befindet sich eine Auswahl dieser Schreiben.

Deutsche Übersetzungen (engl. Originale sind weiter unten)

Gauridasa Pandit dasa: In meinem Auftrag (On My Behalf)
Narasimha dasa:
Srila Prabhupadas Einweihungssystem
Locanananda dasa: Herausforderung an die GBC

Krishna Kant dasa: Die letzte Anweisung (Final Order)
Adridharan & Madhu pandit: Keine Änderung in ISKCON Paradigma
Adridharana dasa: Wo Narayana Maharaja von Prabhupada abweicht

GBC Dokument: Verwaltung von ISKCON (1970)

Narasimha dasa: Jagat Guru für das Goldene Zeitalter
Hansadutta dasa:
Statistische Betrachtungen zu Srila Prabhupada
Vedic Village Review:
Die Stufen des hingebungsvollen Dienstes


Englische Übersetzungen
(Writings from devotees how to save ISKCON)

Gauridasa Pandita dasa: On My Behalf
Narasimha dasa: Srila Prabhupada's System for Initiations in ISKCON
Locanananda dasa: Challenging the GBC
Krishna Kant dasa: The Final Order
Adridharana dasa: The No Change in ISKCON Paradigm
Adridharana dasa: Where Narayana Maharaja Diverges from Srila Prabhupada's Teachings

Narasimha dasa: Jagat Guru For The Golden Age
GBC document: Direction of Management

Document Collection in ZIP-Format for Download (html overview)